Deutsche Magyar

Töréspontok – Buchvorstellung

2014. május 26.

Mittwoch, 28. 05. 2014., 18. 00 Uhr.                           

Im April erschien das Buch Töréspontok. ,,A Budapest környéki németség második
világháborút követő felelősségre vonása és annak előzményei (1920-1948)” von Réka
Marchut, wissenschaftlicher Mitarbeiterin des Instituts für Minderheitenforschung der
Ungarischen Akademie der Wissenschaften. Die Autorin stellt die Vergeltungsmaßnahmen
nach dem 2. Weltkrieg gegen die Deutschen – eingebettet in eine internationale Dimension
– am Beispiel von Budaörs, Csobánka, Dunabogdány, Nagykovácsi, Pilisszentiván und
Vecsés bzw. den Weg, das dazu führte vor. Das Buch wird von Dr. Pál Pritz (Doktor der
Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Professor der ELTE) und Dr. Ferenc Eiler
(leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Minderheitenforschung)
präsentiert. Die Veranstaltung findet in ungarischer Sprache statt. (Zentrum.hu)